Kontaktinformationen

Rechnungsadresse

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

Inhaltsverzeichnis

Geltungsbereich
Vertragsschluss
Widerrufsrecht
Preise und Zahlungsbedingungen
Liefer- und Versandbedingungen
Einräumung von Nutzungsrechten für digitale Inhalte
Eigentumsvorbehalt
Mängelhaftung (Gewährleistung)
Anwendbares Recht
Alternative Streitbeilegung

1) GELTUNGSBEREICH

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der Julia Trost (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Rechtsgeschäfte gegenüber Verbrauchern und Unternehmen mit, (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Für Verträge zur Bereitstellung von digitalen Inhalten gelten diese AGB entsprechend, sofern insoweit nicht etwas Abweichendes geregelt ist. Digitale Inhalte im Sinne dieser AGB sind Daten, die in digitaler Form erstellt und bereitgestellt werden.

1.3 Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.4 Gegenstand des Vertrages kann – je nach Inhaltsbeschreibung des Verkäufers – sowohl die einmalige Bereitstellung von digitalen Inhalten, als auch die regelmäßige Bereitstellung von digitalen Inhalten (nachfolgend „Abonnementvertrag“) sein. Beim Abonnementvertrag verpflichtet sich der Verkäufer, dem Kunden die vertraglich geschuldeten digitalen Inhalte für die Dauer der vereinbarten Vertragslaufzeit in den vertraglich vereinbarten Zeitintervallen bereitzustellen.

Gegenstand des Vertrages sind folgende Leistungen:

Einzelberatung
Gruppencoaching-Programme
Workshops
Online Kurse
Workbooks

1.5 Die Rechtsgeschäfte können dabei telefonisch bzw. per Videocall, per E-Mail, per Messenger (Instagram, Facebook o.ä.), oder über die Internetseite zustande kommen.

1.6 Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen in andere Sprachen dienen ausschließlich Deiner Information. Der deutsche Text hat Vorrang bei eventuellen Unterschieden im Sprachgebrauch.


2) VERTRAGSSCHLUSS

Für Buchungen, die mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, SMS, WhatsApp oder einem Messenger-Dienst erfolgen, gilt Folgendes:

(1) Sämtliche Angebote im Internet sind unverbindlich und stellen kein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.

(2) Angebot: Mit der Buchung bietest Du mir den Abschluss eines Beratungsvertrages verbindlich an. Zudem erklärst Du Dich, diese AGB gelesen und akzeptiert zu haben. Die AGB sind auf meiner Webseite einsehbar.

(3) Annahme: Der Vertrag zwischen uns kommt mit dem Zugang meiner Buchungsbestätigung bei Dir in Textform per E-Mail zustande.

(4) Als Zahlungsmöglichkeiten stehen die Zahlung per Rechnung als Einmalzahlung oder eine monatliche Ratenzahlung zur Verfügung.

4.2 Bestellungen über meinen Online-Shop

(1) Auf meiner Website findest Du all meine Online Kurse und Angebote.

(2) Wenn Du Dich dafür entschieden hast, einen Kurs, ein E-Book und/oder eine Beratung zu buchen, dann klickst Du auf „Jetzt kaufen“.

Die Verkaufsabwicklung wird über den Zahlungsanbieter thrivecart.com durchgeführt. Aus diesem Grund gelten für die Zahlungsabwicklung auch die AGBs von thrivecart.com ( https://legal.thrivecart.com/platform/terms/) und werden von meinen AGBs ergänzt.

(3) Dort wirst Du mit Klick auf den Button „Weiter zur Kasse“, auf die Bezahlseite geleitet. Dort kannst Du auswählen, ob Du als Privatperson oder Unternehmen kaufst sowie anschließend Deine E-Mail-Adresse und Deinen Vor- und Nachnamen eingeben. Nun kannst du zwischen den verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten wählen. Bitte beachte, dass es bei digitalen Produkten und auch bei Onlinekurs-Zugängen – je nachdem, welche Zahlungsart Du wählst– zu Verzögerungen bei der Auslieferung per E-Mail bzw. bei der Zusendung der Zugangsdaten kommen kann. Das Programm ist so eingestellt, dass das digitale Produkt/ Onlinekurs Zugänge erst dann versandt werden, wenn die Zahlung eingegangen ist. D.h. wenn Du Dich für die Zahlung per Vorkasse entscheiden, dann kann es bis zu 5 Tage dauern, bis Du unser Produkt ausgeliefert bekommen bzw. einen Onlinekurs nutzen kannst.

(4) Als Zahlungsmöglichkeiten steht Dir die Zahlung per Kreditkarte oder die Zahlung via PayPal zur Verfügung.

a) PayPal: Durch Auswählen der Zahlungsart „PayPal“ und der Bestätigung „Jetzt Kaufen“ wirst Du auf die Log-In Seite von PayPal weitergeleitet. Nach erfolgreicher Anmeldung werden Deine bei PayPal hinterlegten Adress- und Kontodaten angezeigt. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über PayPal zu deren Bedingungen. Anbieter des Dienstes ist PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: “PayPal”), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.

b) Visa MasterCard: Du kannst mit dem Anklicken auf „Weiter mit Kreditkarte“ Deine Daten über eine sicherere Verbindung hinterlegen und mit dem Button „Jetzt kaufen“ die Bestellung abschließen. Es wird dann eine Verbindung zu dem jeweiligen Kreditinstitut hergestellt. Bei Auswahl der Zahlungsart mit Karte erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Anbieter Stripe.

Stripe Payments Europe, Limited (SPEL) 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, D02 H210, Irland

(5) Vor Abschluss der Bestellung gibst Du mit dem Klick in die jeweiligen Kästchen Deine Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten und Dein Einverständnis zu diesen AGB, dem Widerrufsrecht und der Datenschutzerklärung. Sämtliche Texte findest Du dort verlinkt vor. Außerdem musst Du Dich damit einverstanden erklären, dass Du auf Dein Widerrufsrecht verzichtest.

(6) Abschließend klickst Du auf den Button „Jetzt Kaufen“ und gibst damit ein verbindliches Angebot an mich ab. Damit bietest Du mir den Abschluss eines Kaufvertrags über die Buchung an.

(7) Unmittelbar nach Absenden erhältst eine Bestätigungsmail von mir. In diesem Moment kommt ein Vertrag zwischen Dir und mir zustande.

(8) Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde mögliche Eingabefehler durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestellten Informationen erkennen. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kann dabei die Vergrößerungsfunktion des Browsers sein, mit deren Hilfe die Darstellung auf dem Bildschirm vergrößert wird. Seine Eingaben kann der Kunde im Rahmen des elektronischen Bestellprozesses so lange über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren, bis er den Button anklickt, welcher den Bestellvorgang abschließt.

(9) Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

3) WIDERRUFSRECHT

(1) Als Verbraucher, also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, steht dir in der EU nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

(2) Wenn du ein digitales Produkt (z.B. einen Online-Kurs) bei mir kaufen möchtest, verzichtest du vor dem Kauf auf das dir zustehende Widerspruchsrecht. Darauf verweise ich direkt VOR Abschluss der Bestellung, mit der folgenden Formulierung: „Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Julia Trost.“

(3) Für meine übrigen Leistungen gelten folgende Regelungen:

Du hast das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du mir Julia Trost, Großherzog-Friedrich-Straße 116, 66121 Saarbrücken, Tel. Nr. 01737125827, kontakt@juliatrost.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

(4) Wenn du diesen Vertrag widerrufst, habe ich dir alle Zahlungen, die ich von dir erhalten habe, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Hast du verlangt, dass die Dienstleistungen bereits während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so hast du mir einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem du mich von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichtest, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehen Dienstleistungen entspricht. Sollte die Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist vollständig erbracht worden sein, erlischt das Widerrufsrecht.


4) PREISE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

(1) Unsere Preise verstehen sich als Bruttopreise (inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer).

(2) Die möglichen Zahlungsweisen können pro Produkt variieren.

(3) Eine Rechnung wird grundsätzlich per E-Mail in Form eines PDF-Dokuments an dich versandt. Der Rechnungsbetrag ist mit Zugang der Rechnung sofort fällig und binnen 7 Tagen an mich zu zahlen.

(4) Der Zugang zu den jeweiligen Angeboten wird von einem vorherigen Zahlungseingang abhängig gemacht. So kann im Falle einer Zahlung per Rechnung eine Freischaltung ggf. erst dann erfolgen, wenn der Betrag auf meinem Konto gutgeschrieben ist.

(5) Gerät der Kunde in Zahlungsverzug oder sonst in Verzug, sind wir berechtigt, die Leistung bzw. Lieferung zu verweigern, bis alle fälligen Zahlungen geleistet sind. Neben Verzugszinsen in gesetzlich bestimmter Höhe hat der Kunde je Mahnung durch uns 5,00 EUR (Verbraucher) oder 40€ (Pauschale Mahngebühr für Unternehmer) zu zahlen. Wir sind weiterhin berechtigt, Leistungen zurückzuhalten, zu unterbrechen, zu verzögern oder vollständig einzustellen, ohne zum Ersatz eines etwa entstehenden Schadens verpflichtet zu sein. Diese Rechte gelten unbeschadet sonstiger vertraglich vereinbarter oder gesetzlicher Rechte und Ansprüche von uns.

(7) In einigen Fällen bieten wir auch eine Ratenzahlung an. Der Gesamtbetrag ist dabei im Vergleich zu einer vollständigen Zahlung erhöht. Eine vorzeitige Kündigung einer getroffenen Ratenzahlungsvereinbarung ist im Wege vorzeitiger Rückzahlung möglich – Du hast das Recht jederzeit die vollständige Summe (dann aber den erhöhten Ratenzahlungsbetrag) vor Ablauf der vereinbarten Zeit zum Teil oder Insgesamt zuzahlen.

(8) Es fallen für verspätete Zahlungen sowohl bei Rechnungskauf als auch bei Ratenkauf als auch bei der Bezahlung mittels SEPA-Basis-Lastschrift Verzugszinsen in vereinbarter Höhe sowie Kosten für zweckentsprechende Mahnungen an. Bei nicht erfolgreichem internen Mahnwesen können wir die offene Forderung zur Betreibung an einen Rechtsanwalt übergeben. In diesem Fall können dir Kosten für anwaltliche Vertretung entstehen.

(9) Wird ein von dir erteiltes Sepa-Lastschriftmandat ohne rechtlichen Grund gekündigt, musst du neben den Bankgebühren für Rücklastschriften auch die anwaltliche Beratung bezahlen. Zudem kann ein solches Vorgehen auch strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

(10) Haben wir eine Ratenzahlung vereinbart und du zahlst nach einer Mahnung in Textform und Nachfristsetzung nicht, sind wir berechtigt die Ratenzahlung vorzeitig zu beenden und der gesamte noch offene Betrag wird dann sofort fällig.

(11) Du bist nicht berechtigt, gegenüber Zahlungsansprüchen von mir ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen oder aufzurechnen; es sei denn, es handelt sich um unstreitige Gegenforderungen.


(12) Bei Auswahl einer über den Zahlungsdienst „Stripe“ angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland (nachfolgend "Stripe"). Die einzelnen über Stripe angebotenen Zahlungsarten werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt. Zur Abwicklung von Zahlungen kann sich Stripe weiterer Zahlungsdienste bedienen, für die ggf. besondere Zahlungsbedingungen gelten, auf die der Kunde ggf. gesondert hingewiesen wird. Weitere Informationen zu Stripe sind im Internet unter https://stripe.com/de abrufbar.

Dies ist der Fall bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte via Stripe. Hier ist der Rechnungsbetrag mit Vertragsschluss sofort fällig. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland (im Folgenden: „Stripe“). Stripe behält sich vor, eine Bonitätsprüfung durchzuführen und diese Zahlungsart bei negativer Bonitätsprüfung abzulehnen.

(13) Digitale Inhalte werden dem Kunden wie folgt bereitgestellt:

per Download
per E-Mail
per Direktzugriff über die Website des Unternehmers

6) EINRÄUMUNG VON NUTZUNGSRECHTEN FÜR DIGITALE INHALTE

(1) Die Dateien und Unterlagen dürfen nur von Dir als mein Kunde und nur für Deine eigene Fortbildung abgerufen (Download) und ausgedruckt werden. Nur in diesem Rahmen sind der Download und der Ausdruck von Dateien gestattet. Insoweit darfst Du als Kunde den Ausdruck auch mit technischer Unterstützung Dritter (z.B. einem Copyshop) vornehmen lassen. Im Übrigen bleiben alle Nutzungsrechte an den Dateien und Unterlagen vorbehalten. Das bedeutet, dass Du keinerlei zusätzliche Nutzungsbedingungen erhältst. Daher bedarf insbesondere die Anfertigung von Kopien von Dateien oder Ausdrucken für Dritte, die Weitergabe oder Weitersendung von Dateien an Dritte oder die sonstige Verwertung für andere als eigene Studienzwecke, ob entgeltlich oder unentgeltlich, auch nach Beendigung der Beratung der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung von mir. Eine ganze oder teilweise kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen.

(2) Die auf den Unterlagen aufgeführten Marken und Logos genießen Schutz nach dem Urhebergesetz. Du bist als Kunde verpflichtet, die Dir zugänglichen Unterlagen und Dateien nur in dem hier ausdrücklich gestatteten oder kraft zwingender gesetzlicher Regelung auch ohne die Zustimmung von mir erlaubten Rahmen zu nutzen und unbefugte Nutzungen durch Dritte zu verhindern. Dies gilt auch nach Beendigung der Beratung fort.

(3) Nutzungsformen, die aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erlaubt sind, bleiben von diesem Zustimmungsvorbehalt selbstverständlich ausgenommen.

(4) In meinen Beratungen/ Coachings gebe ich Handlungsempfehlungen. Die Umsetzung dieser Empfehlungen obliegt alleine Dir. Ein bestimmter Erfolg kann nicht versprochen werden.

(5) Bei Unterlagen, die ich Dir gebe, handelt es sich um allgemeine Vorlagen. Diese Vorlagen musst Du anpassen und dann für Deine Zwecke ausfüllen. Eine Haftung für Vollständigkeit und Aktualität dieser Vorlagen wird nicht übernommen.


7) DAUER UND ORT EINER COACHING SESSION


(1) Eine Beratungs-Einheit liegt bei 60 Minuten.

(2) Die Beratung findet entweder 1:1 oder im Rahmen einer Mastermind Gruppe von bis zu 20 Personen statt.

(3) Sofern nichts anderes zwischen den Parteien vereinbart wurde, finden die Coaching-Sitzungen online per Zoom und/oder WhatsApp statt.

(4) Ich übernehme keine Garantie für den gewünschten oder geplanten Erfolg oder das Erreichen gesteckter Ziele in der gemeinsamen Arbeit. Du und ich arbeiten jedoch nach bestem Wissen und Können gemeinsam daran, dass ein entsprechender Erfolg eintreten kann.


8) ALLGEMEINE HINWEISE ZUM COACHING

(1) Eine Beratung und/oder ein Coaching beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Eine Beratung / ein Coaching ist ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess, bei dem ein bestimmter Erfolg nicht versprochen werden kann und auch nicht geschuldet ist.

(2) Du bist für Deine physische und psychische Gesundheit sowohl während der Sitzung als auch in der Phase zwischen den Terminen in vollem Umfang selbst verantwortlich. Sämtliche Maßnahmen, die Du möglicherweise aufgrund der Beratung durchführst, liegen in Deinem eigenen Verantwortungsbereich.

(3) Du bist für Deinen Gesundheitszustand selbst verantwortlich. Wenn bei Dir eine psychische Erkrankung vorliegt/ärztlich diagnostiziert wurde, dann frag Deinen Arzt, ob ein Coaching sinnvoll sein kann. Ich behalte mir vor, das Coaching in solchen Fällen abzubrechen.


9) Verschwiegenheit

Ich verpflichte mich, während der Dauer der Beratung und auch nach Beendigung der Beratung / des Coachings, über alle vertraulichen Informationen von Dir Stillschweigen zu bewahren.


10) MÄNGELHAFTUNG (Gewährleistung)

(1) Ich hafte für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner hafte ich für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Du regelmäßig vertrauen darfst. Im letztgenannten Fall hafte ich jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Ich hafte nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Ich hafte insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Angebots.

(3) Sämtliche genannten Haftungsbeschränkungen gelten ebenso für unsere Erfüllungsgehilfen.


11) ANWENDBARES RECHT UND VERBRAUCHERSCHUTZVORSCHRIFTEN

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Privatrechts und des in Deutschland geltenden UN-Kaufrechts, wenn a) Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hast oder b) Dein gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.

(2) Für den Fall, dass Du Verbraucher i. S. d. § 13 BGB bist und Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union hast, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt hast unberührt bleiben. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3) Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung dieser AGB. Den Stand der AGB findest Du am Ende des Dokuments.

(4) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung eines Coachings, einer Beratung, des Kaufs eines Produktes, Buchung eines Kurses.

(5) Sollten bestimmte Rabatt- oder Aktionsangebote beworben werden, sind diese zeitlich oder mengenmäßig begrenzt. Es besteht kein Anspruch darauf.

12) ERHEBUNG, SPEICHERUNG UND VERARBEITUNG DEINER PERSONENBEZOGENEN DATEN

(1) Zur Durchführung und Abwicklung einer Buchung benötigen wir von Dir die folgenden Daten:

– E-Mail-Adresse

– Vor- und Nachname

– ggfs. Adressdaten

(2) Meine Produkte werden über meinen Shop und den Zahlungsanbieter thrivecart verkauft. In diesem Fall erhält auch thrivecart deine Daten, die zur Abwicklung des Kaufs notwendig sind. Wir haben mit thrivecart einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Die Datenschutzerklärung von thrivecart findest du hier: https://legal.thrivecart.com/platform/privacy/

(3) Wenn Du ein Kundenkonto anlegen möchten, benötige ich von Dir deine Email Adresse und ein von Dir frei gewähltes Passwort.

(4) Die von Dir mitgeteilten Daten verwende ich ohne deine gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Deiner Bestellung(en), etwa zur Zustellung des digitalen Produktes/ der Zugangsdaten für den Online Kurs / oder der Zusendung von Produkten an die von Dir angegebene Adresse. Bei der Bezahlung per Kreditkarte verwende ich auch Deine Kreditkartendaten zur Zahlungsabwicklung. Eine darüberhinausgehende Nutzung Deiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung, der Markforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung meiner Angebote bedarf Deiner ausdrücklichen Einwilligung. Du hast die Möglichkeit, diese Einwilligung vor der Abgabe der Bestellung vorzunehmen. Diese Einwilligungserklärung erfolgt freiwillig und kann von Dir jederzeit widerrufen werden.

(5) Die von Dir mitgeteilten Daten bleiben so lange in Deinem Kundenkonto gespeichert, bis Du diese selbst löschst.

(6) Ohne das Einrichten eines Kundenkontos speichere ich und thrivecart die Daten nur im Rahmen unserer steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Pflichten.

(7) Bei einer Änderung Deiner persönlichen Angaben, bist Du selbst für die Aktualisierung verantwortlich. Du schickst uns eine E-Mail an kontakt@juliatrost.de mit Deinen geänderten Kontaktdaten.

13) SCHLUSSBESTIMMUNG

(1) Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden – wobei E-Mail ausreichend ist.

(2) Soweit Du bei Abschluss des Vertrages Deinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hattest und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt hast / hat/haben oder Dein Wohnsitz oder Dein gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz meines Unternehmens in Saarbrücken.

(3) Ich verweise darauf, dass Dir neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 zur Verfügung steht. Einzelheiten dazu findest Du in der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: hhp://ec.europa.eu/consumers/odr

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Der in der Regelung vereinbarte Leistungsumfang ist dann in dem rechtlich zulässigen Maß anzupassen.

(5) Diese AGB können geändert werden, wenn ein sachlicher Grund für die Änderung vorliegt. Das können beispielsweise Gesetzesänderungen, Änderungen der Rechtsprechung oder eine Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse sein. Ich informiere Dich rechtzeitig über die geplanten Änderungen. Du hast nach der Information ein 14-tägiges Widerrufsrecht.


Stand der AGB: 13.09.2023
Ich stimme zu
Schließen

Verpasse dieses einmalige Angebot nicht!

Die 20k Strategie für nur 15€ anstatt 37€
Ich zeige dir meine Strategien in Mindset und Pricing die ich angewendet habe, um nicht nur einen - nein sogar gleich 2 meiner Umsatzstärksten Monate gemacht zu haben.

Stell dir vor...

  • Du hast 6 Mindset und Pricing Strategien an der Hand, die du JEDERZEIT anwenden kannst
  • Du erhältst mehr als 8 Strategien, wie du deine Angebote verkaufen kannst - ebenfalls egal wann. Nicht nur im Sommer
  • Du weißt, was wichtig ist, um deine Umsätze auf 20.000€ im Monat zu katapultieren

Zahlungsinformationen

Es enstehen für Sie bei diesem Einkauf keine Unkosten, aber sollten Sie sich später zu einem weiteren Einkauf entschließen, werden diese Karteninformationen verwendet, um die Transaktion abzuwickeln!

Verarbeitung...
  • Innerhalb eines Monats habe ich 2 Kunden über Threads gewonnen
  • Mein Account ist auf über 700 Follower gestiegen
  • Ich erstelle bis zu 3 Beiträge pro Tag - innerhalb von 5 Minuten

Klingt unlogisch? Klingt so, als würde ich es mir aus den Fingern ziehen? Ist es nicht! Ist - wie bei sämtlichen anderen Marketing Kanälen - auch nur eine Frage der Strategie.

Wir haben JETZT das Potential als Early Adapter auf Threads einzusteigen und in 6 Monaten die zu sein, bei denen sich andere denken:

  • "Ach man, wär ich doch auch bloß mal von Anfang an dabei gewesen & auf den Zug aufgesprungen,..."


Wir haben den Beginn von Instagram, YouTube und Facebook verpasst. Lass uns nicht denselben Fehler auch bei dieser Plattform wiederholen.

Das ist für dich drin:
  • Einblick in meine Posting Strategie: Wie, wann, was du posten solltest
  • + 70 Ideen für deine Beiträge - für eine Beitrags Erstellung in unter 1 Minute
  • Warum JETZT der richtige Zeitpunkt ist, um zu starten & was du auf jeden Fall beachten musst, um Erfolge zu erzielen
  • Kundengewinnung über Threads: Wie funktioniert's? (Auch ohne den Link zu deinem Angebot zu teilen)
  • Kontinuierliche Updates (Threads ist - auch für mich - noch sehr neu. Daher der geringe Preis + das Versprechen von mir an dich, dass der Kurs kontinuierlich geupdatet und geupgradet wird.)
  • Gesamtzahlung
  • 1xThreads Power€37
    -+

Alle Preise in EUR

Partner: